Aus der Dorfchronik

Oldersbek ist ein sogenanntes Urdorf, und besteht schon seit undenkbaren Zeiten immer noch an der gleichen Stelle. Der Beweis wird durch die Hünengräber erbracht, die sich in der Nähe befinden. Oldersbek ist in der ganzen Gegend das Dorf, das am hübschesten liegt in seinem freundlichen Tal, an beiden Seiten begrenzt von aufsteigendem Gelände, so das der Sturmwind darüber hinwegfegt ohne großen Schaden anzurichten. Es liegt abseits von Städten und unruhigem Verkehr, in idyllischer Einsamkeit an dem von grünen fruchtbarem Matten eingeschlossenen Bach, als wolle es zur Weltgeschichte sagen :

"Lasst mich in Ruh".

 


 

      Oldersbek Heute:                                                                             zum vergrößern anklicken

 

 

 

 

Oldersbek präsentiert sich heute als ein modernes Dorf, das bestrebt ist sich der schnelllebigen Entwicklung unser heutigen Zeit anzupassen.

Jahrzehnte prägte die Landwirtschaft das Dorf, aber wie überall ist die Anzahl der landwirtschaftlichen Betriebe drastisch zurückgegangen, damit hat sich auch unser Dorf verändert.

Natürlich braucht Oldersbek wie jedes andere Dorf seine Bewohner, um das Dorf zu erhalten und das Dorfsleben zu gestalten, gerade das kulturelle Leben in Oldersbek ist sehr ausgeprägt.

Als in den Dörfern die Schulen geschlossen wurden, hat man in Oldersbek aus der Schule ein Gemeindezentrum mit Kindergarten, Feuerwehrgeräteraum, Versammlungsräumen dem Sportplatz und der Badegelegenheit geschaffen, diese Einrichtungen werden reichlich genutzt.

An den Neubaugebieten die in den letzten Jahren entstanden sieht man, dass viele Oldersbeker sich in ihrem Dorf wohl fühlen und die Gelegenheit nutzten hier zu bauen.

 Etliche Gewerbebetriebe sind in Oldersbek beheimatet (siehe Gewerbe), auch sie tragen dazu bei, das Leben in unserm Dorf angenehm zu gestalten.

Das sich Oldersbek der heutigen Zeit anpasst, fällt auch daran auf, das Dorf ist fasst eingekreist von Windkraftanlagen, diese prägen das Landschaftsbild. Es wäre natürlich schön, wenn diese Anlagen Strom für Oldersbek erzeugen würden, aber jeder weiß, dass dies nicht der Fall ist, trotzdem erfüllen die Anlagen ihren Zweck, nämlich umweltfreundlichen Strom zu erzeugen.

 

Anschließend nun noch einige statistische Daten von Oldersbek:

                             In Oldersbek sind zur Zeit 670 Personen wohnhaft (Haupt- und Nebenwohnsitz).

                                                               Insgesamt            Männer                 Frauen

                                   Über 60 Jahre        131                       61                         70

                                     50 - 60 Jahre         101                      57                         44

                                    40 - 50 Jahre         122                       69                         53

                                    30 - 40 Jahre           86                       45                         41

                                   20 - 30 Jahre            85                       48                         37

                                   bis 20 Jahre           145                       81                         64

                                  Es gibt ca. 280 Haushalte.

                                   Die Gemeinde hat eine Größe von 1080 ha.

                                  Landwirtschaftliche Betriebe gibt es noch 10 - 1979 waren es noch 36 Betriebe.

                                  In Oldersbek gibt es 94 angemeldete Gewerbe (Haupt- und Nebengewerbe).                            Stand: 30.05.2012